Abbrennverbot von Feuerwehrkskörpern zum Jahreswechsel 2017/2018


Abbrennverbot von Feuerwerkskörpern zum Jahreswechsel

Im gesamten Gebiet des Amtes Südtondern dürfen am 31.12.2017 und 01.01.2018 keinerlei pyrotechnischen Gegenstände der Klasse II (Kleinfeuerwerk, wie z.B. Raketen, Schwärmer, Doppelschläge) in einem Umkreis von mindestens 200 m von reet-/strohgedeckten Gebäuden abgebrannt werden.

Hierdurch soll verhindert werden, dass durch das Abbrennen von pyro-technischen Gegenständen Brände in der Nähe bzw. an Reet-/Strohdachgebäuden verursacht werden, da diese Gebäude besonders brandempfindlich sind.

 

Diese ordnungsbehördliche Anordnung ist unbedingt zu beachten. Zuwiderhandlungen können mit empfindlichen Geldbußen geahndet werden.