Aktuelle Bestimmungen ab 17.10.2021 zum Coronavirus   Schon gelesen?


Auf dieser Seite finden Sie Informationen, die der Kreis Nordfriesland u.a. bei Facebook sehr übersichtlich und gut erklärt zur Verfügung stellt. Leitsätze in dieser besonderen Zeit sind nach wie vor:

  • Halten Sie die gültigen Schutz- und Hygienemaßnahmen ein!
  • Tragen Sie überall dort, wo die Abstände nicht eingehalten werden können, einen Mund-Nasen-Schutz!
  • Bitte achten Sie auf sich und ihre Mitmenschen!

⇒ Direkt zum Amtsblatt des Kreises Nordfriesland. Im Amtsblatt veröffentlicht der Kreis Nordfriesland seine amtlichen Bekanntmachungen, z. B. Satzungen und Verordnungen. Unter dem genannten Link finden Sie alle Ausgaben von Februar 2004 bis heute. Das reguläre Amtsblatt des Kreis NF erscheint jeweils am ersten Donnerstag des Monats an dieser Stelle im Internet. Sonderausgaben sind möglich.

Die aktuelle Landesverordnung gilt bis zum 14. November 2021.

Ein großes Dankeschön an den Kreis Nordfriesland für die tollen Zusammenfassungen (Bildrechte an allen Grafiken: Kreis Nordfriesland)

Auf einen Blick

Mit Klick auf das jeweilige Bild erhalten Sie mehr Details!

Aktuell:

Schon etwas älter:

Hinweise der Landesregierung für Reisende können Sie hier nachlesen. Hier können Sie abrufen, welches Land vom Robert-Koch-Institut als Risikogebiet eingestuft wurde.

Informationen für Reisende ab 01.08.2021 gibt es auch hier,  hier und in der Kurzübersicht des Bundesministeriums für Gesundheit.

Menschen mit Krankheitsanzeichen wie Husten, Fieber, Atembeschwerden, Kopf-, Hals- und Gliederschmerzen
oder
Menschen, denen in der Corona-WarnApp ein erhöhtes Infektionsrisiko angezeigt wird,

  • sollten Ihre(n) Hausarzt/Hausärztin anrufen, um abklären zu lassen, ob eine Untersuchung oder ein Corona-Test angebracht sind. Außerhalb der Sprechzeiten die 116 117 anrufen.
  • sollten nicht zur Arbeit oder Schule gehen.

Dies ist eine unverbindliche Zusammenfassung. Details finden Sie in rechtlich verbindlicher Form hier und hier.

Antworten auf Alltagsfragen zum Coronavirus finden Sie auch hier auf der Internetseite vom Land Schleswig-Holstein.