Bauarbeiten B 199: Sanierung der Ortsdurchfahrt Leck wird fortgesetzt


Information vom LBV SH

Update 09.03.2022

Der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein (LBV.SH) setzt planmäßig vom 21. März bis voraussichtlich Ende Mai die Sanierung der beschädigten Bundesstraße 199 (Hauptstraße) in Leck zwischen der Einmündung Bergstraße und der Kreuzung Birkstraße/Hauptstraße fort. Während der vorbereitenden Arbeiten (Erneuerung der Entwässerungsanlagen) wird für den motorisierten Verkehr in Richtung Flensburg eine Einbahnstraßenregelung eingerichtet. Für Verkehrsteilnehmende mit Fahrziel Klixbüll ist hingegen eine Umleitung eingerichtet.

Zum Vergrößern auf das Bild klicken

Vom 16. bis voraussichtlich 22. Mai finden Fräs- und Asphaltierungsarbeiten statt. Aus Gründen der Verkehrssicherheit, des Arbeitsschutzes und der Bauqualität können die Arbeiten nur unter Vollsperrung der Hauptstraße (B 199) stattfinden. Anlieger:innen können weitestgehend ihre Grundstücke mit Fahrzeugen erreichen. Die Baufirma vor Ort informiert rechtzeitig über mögliche Einschränkungen.

Umleitung
Die ausgeschilderte Umleitung Richtung Klixbüll führt über die Lecker Chaussee (L 5) nach Sande zur B 5 und über Niebüll zur B 199 in Klixbüll. Ab dem 16. Mai führt die Umleitung Richtung Flensburg ab Klixbüll in umgekehrte Richtung über die B 5 bis Sande und die Lecker Chaussee (L 5) nach Leck. Die Verkehrsführung wurde mit der Polizei, der Verkehrsbehörde, dem Kreis, dem Amt, den Gemeinden und dem Buslinienbetreiber abgestimmt.

Der LBV.SH bittet, sich auf die weiteren Arbeiten einzustellen, den ausgeschilderten Umleitungen zu folgen sowie um rücksichtsvolles Verhalten zum Schutz der Menschen auf der Baustelle. Die Gesamtkosten von rund 2,5 Millionen Euro trägt der Bund.


Die vorbereitenden Arbeiten für den nächsten Bauabschnitt an der B199 zwischen den Einmündungen Birkstraße/Hauptstraße/Marktstraße und der Bergstraße beginnen ab dem 21.03.2022.

Für diese Arbeiten ist es aufgrund der Platzverhältnisse wieder erforderlich die Einbahnstraßenregelung aufzustellen. Wie auch bei den vorhergehenden Abschnitten in 2021 wird die Fahrtrichtung Klixbüll umgeleitet und der Verkehr in Richtung Flensburg wird durch die Baustelle geführt. Die Umleitung erfolgt über die B5. Die Kreuzung Birkstraße, Marktstraße, B199 bleibt offen.

Die Vollsperrung ist im Zeitraum der 20./21. Kalenderwoche (das ist Mitte bis Ende Mai) vorgesehen. Die genaueren Daten werden aber nochmals rechtzeitig bekanntgegeben.

Die Anbindung der rückwärtigen Anliegergrundstücke wird weitestgehend sichergestellt. Zeitweilige Beeinträchtigungen lassen sich allerdings nicht vollständig vermeiden. Bei diesen Arbeiten kommt es kurzzeitig zu Sperrungen, in denen direkte Anlieger:innen der B 199 – in Abschnitten ohne alternative Straßenanbindung – Grundstücke nicht mit dem Fahrzeug anfahren können.

Gehwege und Radwege sind von der Erneuerungsmaßnahme nicht betroffen.

Sollten sich Änderung bezüglich der Ausführung, bzw. genauere Termine bekannt werden, werden diese wieder hier bekanntgegeben.