Bauarbeiten B199: Vollsperrung der Ortsdurchfahrt Leck aufgehoben


Information vom LBV SH

Update vom 25.05.2022

Aufhebung der Vollsperrung

Der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein (LBV.SH) hat seit dem 16. Mai eine Vollsperrung der Bundesstraße 199 der Ortsdurchfahrt Leck zwischen Bergstraße und Marktstraße für die Asphaltierungsarbeiten aus Gründen der Verkehrssicherheit, des Arbeitsschutzes und der Bauqualität eingerichtet. Im Verlauf des heutigen Nachmittags wurde die Vollsperrung aufgehoben.

Die Bauarbeiten

Seit dem vergangenen Sommer wird die B 199 bereits erneuert. Der letzte Bauabschnitt in Leck ist mit den Vorarbeiten zwischen Bergstraße und Marktstraße am 21. März angelaufen. Vom 16. Mai an ging es weiter mit dem Ausbau der alten Asphaltschichten sowie der Untergrundbefestigung aus Naturstein, bevor im Anschluss daran die Asphaltierungen durchgeführt wurden. Fertiggestellt sein soll die Sanierung Ende Mai. Die Gesamtkosten der Erneuerung der Bundesstraße in Leck von rund zweieinhalb Millionen Euro trägt der Bund.

Für Fragen steht der LBV SH gerne unter 0461/90309-194 zur Verfügung.