Deutschland gedenkt der Opfer der Corona-Pandemie – wir machen mit!


Deutschlandweit wird am 18. April 2021 der Opfer der Corona-Pandemie gedacht. Die Gemeinde Leck beteiligt sich mit einer Trauerbeflaggung am Rathaus an der Gedenkveranstaltung. Unsere Gedanken sind auch an diesem Tag bei den Verstorbenen, ihren Familien und Freunden, für die der Verlust ihres Lieblingsmenschen durch die Corona-Erkrankung  nur schwer zu verstehen und zu verkraften ist.

„Alles ist gut. Nichts ist verletzt; nichts ist verloren. Ein kurzer Moment und alles wird so sein wie früher. Wie werden wir über die Mühen des Abschieds lachen, wenn wir uns wiedersehen!“ Henry Scott Holland

Wir danken aber auch allen Helfern, die in dieser besonderen Zeit unter oft schweren Bedingungen dafür sorgen, dass die Zahl der Todesfälle durch das Coronavirus so gering wie möglich ist. Vielen Dank dafür!

In Berlin wird sich Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier in einer Ansprache während der zentralen Gedenkveranstaltung an die Bevölkerung wenden. Die Gedenkfeier wird um 13.00 Uhr live von einigen Sendern im Radio und im Fernsehen übertragen. Die Bürger:innen aller Bundesländer wurden gebeten, als Zeichen der Solidarität eine Kerze ins Fenster zu stellen.

Bleiben Sie gesund und achten Sie auf sich und Ihre Lieben!

Ihre

Gemeinde Leck