„Stunde der Gartenvögel“ – Zählaktion ab 13.5.


In einer Woche geht die große Zählaktion des NABU „Stunde der Gartenvögel“ in die nächste Runde. Vom 13. bis 16. Mai ruft der NABU deutschlandweit dazu auf Vögel zu zählen und zu melden.

Mitmachen ist ganz einfach: Nehmen Sie sich eine Stunde lang Zeit und suchen sich einen gemütlichen Platz im Garten, auf dem Balkon oder im Park. Notieren Sie alle Vögel, die sie in dieser Zeit beobachten oder zwitschern hören.

Schon zum zweiten Mal findet die Aktion unter Corona-Bedingungen statt. Viele Menschen haben den Wert der Natur vor ihrer Haustür wieder neu schätzen gelernt und uns 2020 Rekordteilnahmezahlen beschert. Helfen Sie mit, die Aktion noch bekannter zu machen und erzählen Sie Ihren Freund:innen und Bekannten davon.

Auch die Kleinen können sich beteiligen!

Wenn Schule oder Kita geschlossen sind, ist die Aktion eine willkommene Abwechslung für den Alltag zuhause. Nehmen Sie mit Kindern an der Schulstunde der Gartenvögel teil oder drucken Sie die Ausmalbilder zur Aktion aus. So können kleine Vogelfreund:innen spielerisch häufige Arten kennenlernen.

Quelle: www.nabu.de