Wir sind die Neuen!


Pächterwechsel im Pavillon am Kirchplatz

Der Pavillon am Kirchplatz, der seit Ende 2016 die Cafébar „Coffee & Spirit®“ von Betreiberin Ute Rusdorf beherbergte, ist im Moment aufgrund der Schulung der neuen Betreiber geschlossen. Aber wer sind die beiden sympathischen Menschen, die wir an diesem heißen Sommertag kennen lernen dürfen?

Sonja Bandorski, bislang wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Uni Flensburg und Jim Geipel Kristiansen, Gastronom aus Dänemark, leben in Leck sozusagen Tür an Tür. Als bekannt wird, dass Ute Rusdorf ihrem Mann in den Süden der Republik folgt, wo er beruflich mit seiner Kaffeemaschinen- und Röstertechnik schon seit längerem reichlich zu tun hat, kommt sehr schnell der Moment, dass die beidenbeschließen,  sich als GbR zusammen tun und das fortzuführen, was 2012 in der Bahnhofstraße mit dem kleinen Café begonnen hat.

„Wir machen das, weil nicht verschwinden darf, was Ute und Ulli aufgebaut haben!“

…so formuliert Sonja Bandorski ihre Beweggründe, neben einer Leidenschaft für Kaffee und all dem, was es rund um den Kaffee zu wissen und zu lernen gibt. Ihr Lieblingsgetränk ist übrigens ein Cappuccino.

Der Däne Jim Geipel Kristiansen mag mehr den puren Kaffeegeschmack im Espresso – auch er brennt darauf, schon bald mit dem gewohnten Angebot aus Kaffeespezialitäten, hausgebackenem Kuchen und kleinen herzhaften Speisen loszulegen. Der Röstbetrieb soll so bald wie möglich folgen, zunächst einmal ist noch eine Menge rund um den Kaffee und seine Zubereitung zu lernen… Solange setzen die beiden auf den gewohnten und in Leck beliebten Kaffee der jetzigen Kaffeerösterei „Coffee & Spirit®“

In der zweiten Augusthälfte wird es los gehen, bis dahin darf man gespannt sein auf die kleinen und größeren Veränderungen, die sich derzeit noch in den Gedanken der beiden Existenzgründer bewegen. Die Öffnungszeiten sollen zum Wochenende hin in den Abend erweitert werden, es wird Cocktails und Wein geben, da bauen die beiden auf die schon bestehende Kooperation mit Uwe Lorenzen „von gegenüber“.

Ute Rusdorf weiß ihr Herzensprojekt in guten Händen, wenn sie in Kürze nach Rheinland Pfalz zieht. Dort wird sie in die Erwachsenenbildung gehen und das machen, was sie von Anfang an schon parallel zum Cafébetrieb gemacht hat: Gastronomen und zukünftige Cafébarbetreiber im Umgang mit Siebträger und Kaffeeröster zu schulen.

„Wir bleiben der Kaffeewelt erhalten!“

Auch der Name „Coffee & Spirit®“ geht mit Ute Rusdorf, schließlich war die Cafébar nur eine der drei Firmen unter dieser Marke – die Maschinentechnik ihres Mannes Ulli Ehlers und die Kaffeerösterei bleiben unter dem gewohnten Namen bestehen.

Zukünftig heißt es also „Im Pavillon bei Sonja und Jim“ – die Gemeinde Leck wünscht viel Erfolg und allzeit freundliche und zufriedene Gäste! Ute Rusdorf und ihrem Mann wünschen wir von Herzen Glück bei ihren neuen und herausfordernden Aufgaben in und um Mannheim! Wir freuen uns auf ein Wiedersehen!