Leck wird bunter


Zwei der Wartehäuschen am ZOB in Leck haben zum Schutz der Fensterscheiben einen dunklen Holzverschlag erhalten. Bürgermeister Andreas Deidert war der Anblick schon länger ein Dorn im Auge. Bei einem Besuch im gemeindeeigenen „Haus der Jugend“ entdeckte er die professionelle Sprayarbeit im Discoraum der Einrichtung. Dies brachte ihn auf die Idee, dass dieser Spraykünstler auch die Fensterverschläge an den ZOB-Häuschen verschönern könnte.

Der Leiter vom Haus der Jugend, Gunther Haar, stellte den Kontakt zum Flensburger Spraykünstler Holger Klein her. Bei der Auswahl der Motive hat man sich schnell auf vier regionale Motive geeinigt – nun schauen nordfriesische Tiere aus den Fenstern auf das bunte Treiben auf dem Busbahnhof.

 

<
>

Andreas Deidert und Gunther Haar haben den Künstler bei seiner Arbeit besucht und waren von dem Ergebnis begeistert. „Es müssen nicht immer die großen Veränderungen sein, die für jedermann sichtbar sind. Auch kleine Dinge können Freude bereiten“, äußerte sich Andreas Deidert. Gunther Haar stellte fest: „Es haben sogar schon auf den Schulbus wartende Schüler mit ihrem Handy die ersten Fotos gemacht. Also scheinen die Motive bei den Jugendlichen anzukommen.“

Andreas Deidert und Gunther Haar hoffen, dass die Tiermotive auch langfristig unbeschädigt bleiben und den Menschen Freude bereiten werden.

Text: Gerd Strätz (Lecker Kurier), Fotos: Gerd Strätz (Lecker Kurier) und Andreas Deidert