Grundschule an der Linde Leck / Enge-Sande


Mit dem Schuljahr 2009/10 wurde die Grundschule an der Linde in Leck mit der Grundschule in Enge-Sande zusammen geschlossen. Die neu gebildete Schule erhielt laut Schulkonferenzbeschluss den Namen „Grundschule an der Linde Leck / Enge-Sande“.

Die Chronik der Lecker Schule lässt sich zurückführen auf das Jahr 1865. Eine selbstständige Grundschule entstand in dem aktuellen Schulgebäude in Leck 1980. Hier werden derzeit Kinder aus Leck, Klintum und Oster-Schnatebüll beschult. Die Grundschule in der Gemeinde Enge-Sande wurde 1963 eingerichtet. Kinder aus den Dörfern Sande, Enge und Schardebüll, Soholm, Engerheide und Knorburg werden hier unterrichtet.

Unsere beiden Schulstandorte gewinnen durch die gemeinsame pädagogische Arbeit und den lebendigen Informationsaustausch aller an der Schule Beteiligten.

Am Standort Leck gibt es eine Schülerbetreuung von 7:15 Uhr bis 13 Uhr, in Enge-Sande von 7:00 Uhr bis 13:00 Uhr. Die Grundschule ist eine offene Ganztagsschule.

Die Kosten der Schülerbetreuung variieren zwischen 25 €uro und 80 €uro für ein Schulhalbjahr.

Anschrift

Grundschule an der Linde Leck / Enge-Sande
Eesackerstraße 7, 25917 Leck
Telefon +49 (0) 46 62 26 67
Fax +49 (0) 46 62 26 48
eMail grundschule.leck@schule.landsh.de

Schulleitung Jan Lietzau
Sekretariat Christiane Brodersen

Schülerzahl (15.09.2013)

 Leck  219
 Enge-Sande    50