„Dieters letzte Streife“   Schon gelesen?


…hieß es am Morgen des 30. Juli, als Polizeioberkommissar Dieter Teske von seinen Kollegen zu seinem letzten Dienst abgeholt wurde. Die ganze Dienststelle hat sich im Vorfeld Gedanken gemacht, ihren Kollegen ehrenvoll in den Ruhestand zu begleiten. Im Rathaussaal gab es ein gemeinsames letztes dienstliches Frühstück mit einer Diashow mit Bildern aus dem über 40 jährigen Polizeileben. Genau 43 Jahre und 8 Monate stand Dieter Teske im Dienst der Polizei, davon über 33 Jahre in Leck.

Dieters-letzte-Streife-1 Dieters-letzte-Streife-2
<
>

„Seine Rührung konnte man ihm anmerken,“ sagt Kollege Wilfried Christiansen. Er (vielen auch bekannt als Gründer der Facebook-Gruppe „Leck, Nordfriesland – früher und heute“) hatte Finn Lübke mit seinem ausgefallenen amerikanischen Streifenwagen (2. von links) engagiert, um Dieter Teske an seinem letzten Arbeitstag von zu Hause aus in die Dienststelle im Lecker Rathaus zu fahren. Besonders toll war natürlich, dass das Wetter mitspielte!

Die Gemeinde Leck wünscht Dieter Teske für seinen Ruhestand von Herzen alles Gute und viel Gesundheit!