STADTRADELN 2022 – es geht wieder los!


In Südtondern wurde immer schon viel Rad gefahren. Die kurzen Wege in den größeren Orten erlauben es, öfter mal das Rad zum Einkaufen zu nehmen. Und die wunderbare Natur in der gesamten Region verlockt dazu, auch in der Freizeit diesem sportlichen Hobby nachzugehen. In diesem Jahr starten in Südtondern Leck, Niebüll und erstmals die Gemeinde Dagebüll am Pfingstsamstag!

Auch der Kreis Nordfriesland und unsere nordfriesischen Nachbarn aus Friedrichstadt, Nordstrand und Husum sind dieses Jahr wieder mit dabei – wir freuen uns auf die Herausforderung beim STADTRADELN 2022!

„Nordfriesland steigt auf. 21 Tage. Mit Dir. Für Klimaschutz und Radverkehrsförderung.“

STADTRADELN ist ein Wettbewerb, bei dem es darum geht, 21 Tage lang möglichst viele Alltagswege klimafreundlich mit dem Fahrrad zurückzulegen. Dabei ist es egal, ob man bereits jeden Tag fährt oder bisher eher selten mit dem Rad unterwegs ist. Jeder Kilometer zählt – erst recht, wenn man ihn sonst mit dem Auto zurückgelegt hätte. STADTRADELN ist eine Kampagne des Klima-Bündnis.

Wer kann mitmachen?

Alle Menschen, die in einem der teilnehmenden Orte (Dagebüll, Leck oder Niebüll) wohnen, arbeiten, einem Verein angehören oder eine Schule besu-chen, können am STADTRADELN 2022 für ihren Heimatort teilnehmen! Für alle anderen ist eine Teilnahme beim Kreis Nordfriesland möglich.

Wie kann ich mitmachen?

Unter www.stadtradeln.de können sich alle Teilnehmenden registrieren, einem bereits vorhandenen Team beitreten oder ein eigenes Team gründen. Dabei muss man nicht gemeinsam mit dem Rad unterwegs sein. Zugelassen sind alle Fahrzeuge, die im Sinne der StVO als Fahrräder gelten (dazu gehören auch Pedelecs bis 250 Watt).

Jede Kommune hat ihre eigene Seite:

www.stadtradeln.de/dagebuell
www.stadtradeln.de/leck
www.stadtradeln.de/niebuell

Wie funktioniert das Kilometersammeln?

Jeder Kilometer, der während der dreiwöchigen Aktionszeit mit dem Fahrrad zurückgelegt wird, kann online unter www.stadtradeln.de eingetragen oder direkt über die STADTRADELN-App getrackt werden.

Wo die Radkilometer zurückgelegt werden, ist nicht relevant, denn Klimaschutz endet an keiner Stadt-, Kreis- oder Landesgrenze.

Ob Unternehmen oder Schule, Verwaltung oder Sportverein – Radelnde können außerdem Unterteams gründen (z. B. für jede Abteilung oder Klasse) und innerhalb des Hauptteams gegeneinander antreten. Die erradelten Kilometer zählen für das das jeweilige Unterteam und das Hauptteam.

Aktionen zum Auftakt bzw. während des STADTRADELN in Südtondern

Der Startschuss fällt am Pfingstsamstag, den 04. Juni 2022

Gestartet wird in

  • Dagebüll (Deichtorplatz),
  • Leck (Viehmarktplatz) und
  • Niebüll (Rathausplatz)

jeweils um 14 Uhr mit einem kurzen Fototermin für die Presse.

Wer Lust zum gemeinsamen Radeln hat, kann an der daran anschließenden Radtour teilnehmen. Sie führt alle STADTRADELNden aus den drei Orten gegen 15 Uhr zur Bioland-Kräutergärtnerei „Kräuter-Simon“ in Efkebüll (Strengweg 1/Efkebüll, 25842 Langenhorn – Es gibt keine Toilette vor Ort!).

Nach einer gemütlichen Pause, bei der eine selbst mitgebrachte Stärkung verzehrt und außerdem in der Gärtnerei ausgiebig eingekauft werden darf, geht es wahlweise

  • auf eigene Faust direkt zurück an den Startort, alternativ
  • kann gemeinsam die ca. 18 km lange „Route an der Geestkante“ befahren werden.

Für die, die sich vorfreuen wollen: das Ziel www.kraeuter-simon.com und die Erlebnisroute www.outdooractive.com/de/route/radtour/nordfriesland/route-an-der-geestkante/241826515/

In Bargum trennen wir uns dann wieder und machen uns auf den Heimweg. Für die Teilnahme an der Fahrt besteht Helmpflicht.

Um Anmeldung zur gemeinsamen Radtour wird gebeten bis zum 02.06.2022 unter leck@stadtradeln.de


Kleine Südtondern-Rallye

Ab Pfingstsamstag hängen auch für die Zeit des STADTRADELN an 10 Orten in Südtondern, direkt an bzw. in räumlicher Nähe zu den Fahrrad-Erlebnisrouten, Plakate aus. Diese tragen neben unterschiedlichen Farben jeweils eine Zahl sowie ein Motiv.

Beide müssen auf den Teilnahmezetteln (erhältlich bei den Gemeinden oder zum Download unter www.leck.de/suedtondern-rallye) kombiniert werden.

Mindestens 5 Kombinationen müssen richtig zugeordnet werden. Da es auch Kinder-Teilnahmezettel gibt, kann das ein Spaß für die gesamte Familie werden.

Zu gewinnen gibt es zwei Wattwanderungen mit Dr. Walther Petersen-Andresen, einen Gutschein von GreenTEC für die Benutzung des Padelplatzes auf dem GreenTEC-Gelände in Sande sowie einen Gutschein von „Der Radladen“ in Niebüll.

Vielen Dank an unsere Sponsoren, die diese Rallye mit ihren Preisen tatkräftig unterstützen.

Wer gewinnt beim STADTRADELN?

Das Klima-Bündnis zeichnet als kommunales Netzwerk nach Abschluss des STADTRADELN anhand der Einwohnerzahl in fünf Größenklassen in zwei Kategorien aus: das fahrradaktivste Kommunalparlament und die fahrradaktivste Kommune mit den meisten Radkilometern (absolut).

Neben den Bestplatzierten wird in beiden Kategorien und allen Größenklassen jeweils die beste Newcomer-Kommune ausgezeichnet.

Wir drücken Dagebüll ganz feste dafür die Daumen!

Die Gemeinden Dagebüll und Leck sowie die Stadt Niebüll werden wie im Vorjahr auch eigene Preise vergeben.
Die Kommunen- und Teamergebnisse werden unter www.stadtradeln.de/ergebnisse veröffentlicht.