Auch die Freiwillige Feuerwehr Leck….   Schon gelesen?


… hatte ihre Mitgliederversammlung im 144. Jahr in Anwesenheit vieler aktiver Kameradinnen und Kameraden. Nach einem leckeren Essen gab Gemeindewehrführer Tobias Kaim den Mitgliedern und Gästen zunächst einmal einen ausführlichen Rückblick auf das Jahr 2022. Insgesamt 77 mal wurde die Feuerwehr alarmiert. Gott sei Dank waren nur wenige Brände dabei. 13 mal löste eine Brandmeldeanlage einen Fehlarlarm aus, 44 mal musste die Feuerwehr zur technischen Hilfeleistung ausrücken. Auch überörtlich kam die Lecker Feuerwehr zweimal zum Einsatz.

Damit die Feuerwehr immer vorbereitet und auf dem neuesten Wissensstand ist, wurden Ausbildungsdienste und verschiedene Fortbildungen, zum Beispiel in Sprechfunk, Erste Hilfe oder Technische Hilfeleistung an Bahnanlagen besucht. Insgesamt 20 Stunden leisteten Ralf Sörensen und sein Team Brandschutzerziehung, u.a. in einem Kindergarten. Im Ort unterstützten die Aktiven den Flugtag für Menschen mit Behinderungen, beim Bürgerfest und beim Weihnachtsdorfauf- und -abbau.

Tobias Kaim betonte die Wichtigkeit der Jugendabteilung der Lecker Feuerwehr, da ein Großteil des eigenen Nachwuchses aus der Jugendfeuerwehr (die Jugendfeuerwehr Leck besteht aktuell aus 5 Kameradinnen und 19 Kameraden) käme. So konnten auch sechs neue Mitglieder aufgenommen werden, die gerade vor kurzem erst ihre Prüfung zur/zum Feuerwehrfrau/-mann absolviert haben.

v.l. Larissa Ingwersen, Nils Herber, Malte Brodersen, Tamy Wugazzer, Lotta Göcking (verdeckt von Gemeindewehrführer Tobias Kaim), Sunny Wunder

Zwei neue Mitglieder wurden ins Probejahr aufgenommen.

Verpflichtet nach dem Probejahr wurde Wiebke Schmidt.

Die Feuerwehr zählt aktuell 9 Kameradinnen und 66 Kameraden. 27  Mitglieder zählt die Ehrenabteilung, deren Altersdurchschnitt 0,8 Jahre mehr beträgt als 2022.

Bei den Wahlen gab es einen Wechsel beim Amt des Zugführers des 2. Zugs – dort hat jetzt Oberlöschmeister Thorsten Homann das Sagen – Vorgänger Olaf Becker gratulierte als Erster.

Für langjährige Mitgliedschaft wurden zahlreiche Aktive und Mitglieder der Ehrenabteilung ausgezeichnet – zum Beispiel Melvin Giertz für zehnjährige Mitgliedschaft und sein Opa Kurt-Günther Thomsen für 60jährige Mitgliedschaft bei der Freiwilligen Feuerwehr Leck. Kurt-Günther Thomsen war auch Gründungsmitglied der Jugendfeurwehr Leck.

Einige Aktive der Wehr wurden befördert, auch Bürgermeister Andreas Deidert hatte das Vergnügen, einige der engagierten Mitglieder auszuzeichnen, hier Mike Sieber für 25 Jahre Mitgliedschaft erhielt er das Brandschutzehrenabzeichen in Silber des Landes Schleswig-Holstein.

Zum Schluss hatten wie immer die Gäste das Wort – zunächst Bürgermeister Deidert, der sich für die hervorragende Arbeit der Feuerwehrkameraden bedankte und im Namen der Gemeindevertretung und aller Bürgerinnen und Bürger ein Flachgeschenk überreichte.

Hauptsache, ihr kommt heil aus dem Einsatz wieder!

„Mich habt ihr geflasht, das war Bombe!“ – mit diesen Worten grüßte Tim Ludwig, Hauptkommissar und Leiter der hiesigen Polizeidienststelle, die Kameradinnen und Kameraden. Die erste Mitgliederversammlung, die er miterlebte – nach einer Führung durch den „Fuhrpark“ unterschrieb er gleich das Beitrittsformular und ist nun (zunächst mal) passives Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Leck. Besonders begeistert war Tim Ludwig von der Jugendfeuerwehr!

Soviele Jugendliche zu haben, das ist ein Pfund!

Andreas Schley überbrachte Grüße von der Amtswehrführung und lieferte ein paar kurze Zahlen: im Amt Südtondern gibt es aktuell 33 Feuerwehren und 11 Jugendfeuerwehren. 458 Einsätze waren insgesamt im Jahr 2022, davon u.a. 82 Feuer und 283 Einsätze zur Technischen Hilfeleistung. 83 mal wurde nachbarschaftliche Löschhilfe gelistet.

Auch HGV-Kassenwart Erik Jessen grüßte herzlich von den Mitgliedsbetrieben und bedankte sich für die hervorragende Unterstützung beim Auf- und Abbau des Lecker Weihnachtsdorfes.

Fast das Schlusswort hatte Peter Andresen, Wehrführer der FFW Klixbüll Bosbüll – er war von den Feuerwehren Oster-Schnatebüll/Klintum und Niebüll-Deezbüll ausgewählt worden, um die Grüße der benachbarten Feuerwehren zu überbringen und sich für die gute Zusammenarbeit im vergangenen Jahr zu bedanken. Für ihn war es die letzte Mitgliederversammlung in Leck, darum erzählte er drei erinnerungswürdige Begebenheiten aus der langjährigen Zusammenarbeit mit den Lecker Kollegen – sehr zur Erheiterung der Anwesenden.

Zum Schluss wurden noch die Feuerwehrdamen für die großartige Bewirtung mit Blumensträußen beschenkt, danach klang der Abend langsam aus…

Und wer bei der nächsten Jahreshauptversammlung dabei sein möchte – die Ortswehrführer unserer beiden Feuerwehren geben gerne Auskunft über die Aufgaben der Freiwilligen Feuerwehr. Kontaktdaten finden Sie hier www.leck.de/feuerwehr/

Für alle, die noch mehr Fotos gucken möchten, hier noch eine kleine Auswahl:

20230113 JHV FFW Leck 4 Bildrecht Gemeinde Leck 20230113 JHV FFW Leck 6 Bildrecht Gemeinde Leck 20230113 JHV FFW Leck 7 Bildrecht Gemeinde Leck 20230113 JHV FFW Leck 8 Bildrecht Gemeinde Leck 20230113 JHV FFW Leck 10 Bildrecht Gemeinde Leck 20230113 JHV FFW Leck 11 Bildrecht Gemeinde Leck 20230113 JHV FFW Leck 12 Bildrecht Gemeinde Leck 20230113 JHV FFW Leck 13 Bildrecht Gemeinde Leck 20230113 JHV FFW Leck 14 Bildrecht Gemeinde Leck 20230113 JHV FFW Leck 17 Bildrecht Gemeinde Leck 20230113 JHV FFW Leck 20 Bildrecht Gemeinde Leck 20230113 JHV FFW Leck 19 Bildrecht Gemeinde Leck 20230113 JHV FFW Leck 21 Bildrecht Gemeinde Leck 20230113 JHV FFW Leck 26 Bildrecht Gemeinde Leck 20230113 JHV FFW Leck 27 Bildrecht Gemeinde Leck 20230113 JHV FFW Leck 28 Bildrecht Gemeinde Leck
<
>
Oke Becker und Dennis Mrowka (links) werden vom Stv. Amtswehrführer Andreas Schley zum Hauptlöschmeister bzw. Oberlöschmeister befördert