Film-Tipp: „414 Tage, 15.000 Kilometer, 15 Länder.“


Ein Film über einen jungen Mann, der allein mit dem Fahrrad Afrika durchquert.

Unerwartet getrennt von seinen Reisegefährten steht Anselm vor einer schweren Entscheidung: Zurück nach Hause oder allein mit dem Fahrrad durch die Kalahari-Wüste?

Er wagt den Schritt ins Unbekannte und Tritt für Tritt entfaltet sich ein atemberaubender Weg durch den afrikanischen Kontinent. Eine Reise, die zeigt, wie offen und bunt die Welt sein kann, wenn man sich überwindet loszulassen und dem Impuls folgt, anderen und sich selbst zu vertrauen. Ein Film über Begegnungen mit sich selbst, wilder Natur und bemerkenswerten Menschen.

Der Dokumentarfilm mit 110 Minuten läuft ab dem 13.12.18 bundesweit im Kino. Am 04.12. um 19:00 Uhr stellt ihn der Filmemacher persönlich bei einer Vorpremiere im Deli-Kino Leck vor.

Mehr Informationen: www.anderswoinafrika.de